Hallenvorbereitungsturnier der Damen und Herren – Saisonvorschau

Beim traditionellen Vorbereitungsturnier der Damen und Herren am 28.-29. Oktober standen sich Teams aus Stuttgart, Kreuznach und Bayreuth gegenüber. Dabei belegten die Damen einen guten 2. Platz. Gegen stark spielende Kreuznacher wurde das Finale im 7m Schießen erst verloren. Bemerkenswert war die sehr gute Moral unserer Damen, die einen 1:4 Halbzeitstand in ein 5:5 drehten. Dabei gelang der Ausgleich 40 Sekunden vor dem Ende. Die Spiele gegen Bayreuth und Stuttgart wurden jeweils knapp aber verdient gewonnen.

Bei den Herren wurde gegen Stuttgart viel getestet. Von den drei Spielen wurden die ersten beiden gewonnen und das dritte unentschieden gespielt. Das primäre Ziele, neue Erkenntnisse zu gewinnen wurde im wesentlichen erreicht, so Trainer Stüwe nach dem Turnier.

In 10 Tagen beginnt für beide Teams die Hallenrunde in der Verbandsliga, jeweils mit einem Auswärtsspiel in Erlangen (Herren), bzw in Schwabach (Damen). Am Wochenende darauf stehen die ersten Heimspiele an. Am 18.11 werden die Herren gegen Schwabach ab 15:30 antreten, anschließend werden die Damen gegen Fürth ihr Heimdebüt geben. Saisonziel für beide Teams ist es „vorne“ dabei zu sein. Ob es für mehr reicht, wie in der vergangenen Feldsaison, bei der die Doppelmeisterschaft erzielt werden konnte, bleibt abzuwarten.