Damen sichern sich mit 3:2 Heimsieg die Meisterschaft

Mit einem jederzeit verdienten 3:2 Heimsieg gegen die Tabellenführer aus Fürth wurden unsere Damen Meister der Verbandsliga und erreichten somit den Aufstieg in die Oberliga. Herzlichen Glückwunsch. Eigentlich hätten es unsere Damen nicht so spannend machen müssen denn für die zahlreichen Zuschauer gab es Nervenkitzel bis zum Schluß!

Bis auf einige Minuten nach der Halbzeitpause, als wir gerade 2:1 in Führung gegangen waren, hatten wir die Fürther Mannschaft eigentlich im Griff, aber zwingende Chancen hatten wir bis dahin leider auch nur sehr wenige. Fio war mal alleine durch und schob die Kugel leider knapp am Tor vorbei und der Stecher von Sonja ging leider auch knapp daneben. Das waren die größten Chancen der ersten Halbzeit. Positiv war bis dahin zunächst die Führung nach einer Ecke, als wir den direkten Schuß nicht verwandeln konnten, dafür aber mit der zweiten Welle und konsequentem Nachsetzen die Kugel über die Linie befördern konnten. Der Ausgleich fiel mit der ersten Chance der Kleeblätter und so stand es 1:1 zur Halbzeit.

Im zweiten Durchgang gerieten wir zunächst unter Druck, konnte aber dann durch Kira mit 2:1 in Führung gehen. Dann kam die Phase, in der wir zunächst etwas Glück hatten, aber dann erneut den Ausgleich durch eine Aggi hinnehmen mußten. Zuvor konnte unsere Torfrau noch die einzige Fürther Ecke abwehren aber beim Gegentor war sie machtlos.

Das absolut verdiente 3:2 fiel dann 5 Minuten vor Ende durch eine tolle „Benkert-Ecke“. In der verbleibenden Spielzeit hatten wir dann noch etliche Großchancen, die aber leider alle vergeben wurden und so mußten die Trainer und Zuschauer zittern bis zum Schluß.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainer-Team.